Gerhard Cordier

Villa Vogel

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Gerhard Cordier_800x600

Ursprünglich haben unsere Gartenvögel in lichten Wäldern oder offenen Landschaften mit vielen Bäumen gelebt. Dort gab es reichlich Totholz, das den Vögeln Nahrung und Nistmöglichkeiten geboten hat.

Das Totholz fehlt in der aufgeräumten Landschaften heute und deshalb gibt es oft auch nicht mehr genügend Nistmöglichkeiten. Viele Singvögel sind deshalb auf Nistkästen angewiesen.

Meine Idee für mehr Nachhaltigkeit:

Ich baue und bemale Nistkästen aus Holz verteile sie fachgerecht in den Bäumen auf unserem Firmengelände.

Sie müssen hoch genug und möglichst fest angebracht werden, damit sie vor Katzen und Mardern geschützt sind und nicht herumschaukeln. Außerdem sollen sie ausreichend Abstand zueinander haben.
Damit bieten wir vielen Vogelarten Schutz und Nistmöglichkeiten und tragen aktiv zum Artenschutz bei.

Gerhard Cordier

Hausmeister